Aktuelle Berichte

20.07.2021

Pressebericht der CDU Malsch 17.7.2021

Pressebericht der CDU Malsch 17.7.2021

Wolfgang Scharer neuer CDU-Vorsitzender.

Jahreshauptversammlung des CDU Gemeindeverbandes Malsch – Thomas Kastner übergibt das Steuerrad an jüngere Generation.

Bei der Jahreshauptversammlung der CDU Malsch stand unter anderem die Neuwahl des gesamten Vorstandes an, wobei u.a. der Vorsitzende Thomas Kastner nicht mehr zur Wahl stand.

In seiner Begrüßungsrede erinnerte Thomas Kastner zuerst an die seit der letzten Versammlung verstorbenen vier Mitglieder. In unsere Gedanken schlossen wir die Opfer aus der schrecklichen Flutkatastrophe mit ein.

Begrüßen konnte Kastner die neue Fraktionsvorsitzende der CDU Malsch, Elke Schick-Gramespacher, den Ehrenvorsitzenden Ernst Rauch, den Ehrenbürger Alois Herzog sowie das neue und aktuell 100ste Mitglied des CDU-Gemeindeverbandes Malsch.

Ganz besonders galt der Gruß Wolfgang Scharer, der einen super Wahlkampf geführt hat und bei der Bürgermeisterwahl im Juni nur knapp  unterlegen war.

Thomas Kastner informierte die anwesenden Mitglieder, dass sowohl er als Vorsitzender, wie auch seine Frau Uta als Mitglieder- und Internetbeauftragte nicht mehr zur Verfügung stehen. Gesundheitliche Zwänge haben zu dieser Entscheidung geführt, wobei beide aber weiterhin gerne unterstützend zur Verfügung stehen.

Ernst Rauch und sein Sohn Simon sprachen Thomas und Uta  Kastner einen herzlichen Dank für die in den letzten acht Jahren geleistete Arbeit aus und bekräftigten dies mit einem Präsent.

Anschließend  berichtete der scheidende Vorsitzende über die herausragenden Themen seiner Amtszeit mit dem Bedauern, dass das, 75jährige Bestehen der CDU Malsch durch die Pandemie nicht entsprechend zu feiern möglich war. Geplant war u.a. der Besuch des Hambacher Schlosses und dem Speyerer Dom, evtl. auch der Grabstätte von Helmut Kohl.

Als Herausforderung der Zukunft für die CDU Malsch, sieht Thomas Kastner die Gewinnung neuer und junger Mitglieder.

Bei seinem Rechenschaftsbericht konnte  der Schatzmeister Kurt Muck eine solide und geordnete Bilanz ziehen, was von den Rechnungsprüfern bestätigt wurde und eine einstimmige Entlastung ergab.

Ebenso wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Die Wahl des neuen Vorstandes geführt durch Martin Reichert als  Versammlungsleiter, ergab:  Dem Vorschlag, Wolfgang Scharer zum neuen Vorsitzenden zu wählen, wurde von den Wahlberechtigten mit großem Applaus zugestimmt. Stellvertreter sind nun Hermann Geiger und Simon Rauch. Schriftführer Thomas Jösel, Schatzmeister Kurt Muck und  Pressesprecherin Katharina Richter wurden im Amt bestätigt. Neue Mitgliederbeauftragte ist Aynur Morlock und neuer Internetbeauftragter Patrick Presching.

Die Anzahl der Beisitzer wurde  auf 3 begrenzt und mit Albert Ochs (Völkersbach) und Simon Merkel sowie Bernd Richter (beide Waldprechtsweier) besetzt.

In seinem Bericht aus der Gemeinderatsfraktion lobte der bisherige Fraktionsvorsitzende  Thomas Kastner, die gute Zusammenarbeit in der Fraktion. Durch den Wechsel an der Spitze des Rathauses besteht die Hoffnung, dass die Arbeit des Gemeinderates zukünftig von mehr Transparenz und Offenheit seitens der Verwaltung erleichtert wird. Als wichtigstes Thema der Gemeinde sieht Kastner (wie der  aktuelle Anlass bestätigt), die Weiterführung des Hochwasserschutzes, wie auch die Verkehrsplanung.

Für die anstehende Bundestagswahl ist der Wunsch und die Aufforderung an alle, dabei aktiv mitzuhelfen und unseren neuen Kandidaten Nicolas Zippelius tatkräftig zu unterstützen.

Katharina Richter

Pressesprecherin der CDU Malsch

Fotos: Katharina Richter


 


Zurück
 
Ticker


CDU Grundsatzprogramm Mitglied werden

© CDU Malsch