Aktuelle Berichte

27.11.2019

Gemeinsamer Antrag von CDU und Freien Wähler

Gemeinsamer Antrag von CDU und Freien Wähler auf "Neubau eines Festplatzkindergartens auf dem bisherigen Gelände"

Ausgangslage:
Die Gemeinde Malsch benötigt gemäß Kindergartenbedarfsplan zusätzliche Kindergartenplätze. Die bisherige Standortsuche brachte bis dato keinen Erfolg.
Zur Sitzung der Strategiekommission am 15.02.2019 erläuterte Herr Lützow, dass im Rahmen eines Systembaus ein 6- gruppiger Kindergarten mit 1,5 Mio. € Netto zu bewerkstelligen wäre. Zuvor sollte ein konkretes Leistungsverzeichnis erstellt werden, welchen konkreten Bedarf die Gemeinde hat. Zu diesem Zeitpunkt wurde RAL Becker gebeten, dass er für das Haushaltsjahr 2019 einen Betrag von 300T€ im HH ausweisen soll (Abriss Bestand; Planung). Für das HH Jahr 2020 soll ein Betrag von 2 Mio. €. dafür bereit gestellt werden.

Damit keine weitere wertvolle Zeit verstreicht stellt die CDU und die FW Fraktion einen gemeinsamen Antrag:

Auf dem bisherigen Gelände des Festplatzkindergartens soll ein Neubau eines modularen Kindergartens, errichtet werden, ggfs. durch einen Bauträger.
Auf der Grundlage der Kostenschätzung von Herr Lützow soll vorzugsweise ein 6- gruppiger Kindergarten geplant werden. Ob dieser Neubau in Holzbauweise oder konventioneller Art ausgeführt wird, soll eine Vergleichbarkeit anhand einer Synopse dem Gemeinderat dargestellt werden

CDU Fraktion
Thomas Kastner und Hermann Geiger

Fraktion der Freien Wähler
Markus Bechler und Jahn Beichel

 


Zurück
 
Ticker


CDU Grundsatzprogramm Mitglied werden

© CDU Malsch